Orangentorte

Orangentorte-web 

10 Eiweiß     3 Eidotter      200 – 300 Gramm geriebene Mandeln

400 Gramm Zucker      einen Schuss Orangenlikör     5 Bio- Orangen

1 P. Vanillezucker       1 – 2 EL Mehl          2 Teelöffel Backpulver

1 P. Puddingpulver     6 Blatt Gelatine      1/4 L Schlagobers

Das Rezept ist eine Mischung aus einer dalmatinischen Orangentorte und einem Eiweißtortenrezept: hier kann man viel Eiweiß verbrauchen! Schmeckt wunderbar!

Zubereitung:

Eiweiß mit 100 Gramm Zucker und Vanillinzucker steifschlagen , einen Schuß Orangenlikör hinzufügen.

3 Eidotter mit 100 Gramm Zucker schaumig rühren, Orangenschale und Saft einer Orange unterrühren.

Eischnee auf die Dottermischung gleiten lassen und vorsichtig unterheben, Mandeln, Mehl und Backpulver dazu. Eine Springform oder Kastenform mit gefettetem Backpapier auslegen und bei 180 Grad  cirka 45 -60 Minuten backen.

Orangen für Creme und zur Dekoration:

4 Bio- Orangen in dünne Scheiben schneiden. 1 Liter Wasser und 200 Gramm Zucker aufkochen, geschnittene Orangenscheiben dazugeben und für 2 Stunden leicht am Herd ziehen lassen. Abkühlen lassen, schöne Orangenscheiben für die Dekoration aufheben. Die restlichen Orangen werden klein geschnitten und kommen in die Puddingcreme zur Füllung. Den dabei entstandenen Orangensirup zum Parfümieren der Torte verwenden.

Puddingcreme:

Aus dem Puddingpulver einen Pudding herstellen, mit den kleingeschnittenen Orangenstückchen und etwas Sirup vermengen und 6 Blatt vorher eingeweichte Gelatine noch warm unterrühren. Die Gelatine anziehen lassen, bis man einen Schnitt mit einem Messer sieht und der „stehen“ bleibt.

Schlagobers schlagen und unterheben.

 Die Torte in 2 Hälfte schneiden

Mit dem entstandenen (Orangen-)Sirup wird die untere Hälfte der Torte getränkt. Puddingcreme und zweite Tortenhälfte drauf, ebenfalls mit Sirup parfümieren und mit den Orangenscheiben garnieren. Durchziehen lassen, auch wenn es schwer fällt!

Advertisements